Menininko paieška 
*Puslapis visuomenei     >Operabase Professional 
Rodyti instrukcijas
 Menininkas: Panašiai skambanti

Tanja Ariane Baumgartner

Užimtumo planas
Repertuaras
Nuotraukos
Biografija
Biografija
Kontaktai
Vadybininko kontaktinė informacija
 IMG London
 IMG New York

Asmeninis/ kitas tinklapis
 http://www.tanjaarianebaumgartner.com/

Kontaktai
 mhorner@imgartists.com
 +1 212 994 3514
 +44 (0) 20 7957 581
 Email: salmansi@imgartist.com

Tanja Ariane Baumgartner machte im Sommer 2013 ihr Debut am Royal Opera House in London als Clairon in Strauss`Cappriccio und  gastierte beim Festival in Edinburgh als Judith in Bartok`s Einakter Herzog Blaubart`s Burg

Sie zählt seit der Spielzeit 2009/10 zum Ensemble der Oper Frankfurt. Hier gestaltet sie 2013/14 die Partien Fremde Fürstin (Rusalka), Iocaste (Oedipe), Tigrana (Puccini-Edgar),Charlotte (Werther) sowie erneut Gaea (Daphne). Zu ihren Frankfurter Erfolgen zählen u.a. Cornelia (Giulio Cesare in Egitto), Fürstin von Bouillon (Adriana Lecouvreur), Prinzessin Eboli (Don Carlo), Fricka (Das Rheingold und Die Walküre), Gora in der deutschen Erstaufführung von Reimanns Medea (auf CD bei OehmsClassics erschienen), Emilia (Verdis Otello),Fenena (Nabucco), Die Amme (Die Frau ohne Schatten) und die Titelpartie von Othmar Schoecks Penthesilea. In der letztgenannten Inszenierung, die zuvor in Basel gespielt und von den Kritikern der Opernwelt zur „Inszenierung des Jahres 2008“ gewählt wurde, konnte Tanja Ariane Baumgartner bereits international auf sich aufmerksam machen.

Die Mezzosporanistin debutierte bei den Salzburger Festspielen 2010 als Graefin Geschwitz in Lulu (2012 Charlotte in Zimmermanns Soldaten) Sie gastierte an Bühnen wie dem Theater Basel (Rollendebüts als Amneris in Aida und 2011/12 als Carmen, beide unter der Regie von Calixto Bieito),der Opéra  Marseille (Eugen Onegin),De Vlaamse Opera in Ghent/Antwerpen(Die Amme in Die Frau ohne Schatten; 2011), der Deutschen Oper am Rhein (Santuzza in Cavalleria rusticana), der Berliner Staatsoper (AscheMOND oder Fairy Queen)2002 bis 2008 war sie am Theater in Luzern engagiert.Sie studierte zuerst Violine an der Musikhochschule in Freiburg, dann Gesang in Karlsruhe, Wien und Sofia.

Naujausias pakeitimas: Sat Mar 08 2014 18:25:08 GMT+0100 (CET) (armand@operabase)