Pesquisa por artista 
*Site público     >Operabase Professional 
Exibir instruções
 Artista: Soa como

Arturo Chacón-Cruz

Agenda do artista
Repertório
Fotos
Biografia
Biografia
Biografia
Contato
Informações de contato com agente
 Zemsky Green[var]

Pessoal/outros websites
 http://www.arturochaconcruz.com/
 Facebook

Contato
 Informação não fornecida

Arturo Chacón-Cruz, geboren in Mexiko, begann seine internationale Karriere 2005 mit dem Gewinn des Zarzuela-Preises und Culturarte Preis bei Plácido Domingos Operalia-Wettbewerb.

Der international gefeierte Tenor, gab in der letzten Saison sein Debüt an einigen der bekanntesten Opern und Konzerthäusern.

Unterstütz von zwei Weltstars wie Startenor Placido Domingo der ihn 2001 entdeckte und Publikumsliebling Ramon Varags mit dem er studierte.

Im vergangen Jahr eroberte er Publikum und Presse in der Rolle des Hoffmann an der berühmten Mailänder Scala. Bisherige Engagements beinhalten die Titelrolle in

Mozart's Idomeneo, an der Florentine Opera, den Herzog in Verdis Rigoletto in Norwegen und Belgien. Er  sang mit großem Erfolg Gianni Schicci am Teatro die San Carlo in Neapel und am Teatro La Fenice in Venedig, Romeo an der Palm Beach Opera, Alfredo in La Traviata in Mexico City, Hoffmann am Theater an der Wien.

Er sang  Rodolfo in La Boheme und Pinkerton in Madama Butterfly an der Hamburgischen Staatsoper und der Staatsoper unter den Linden in Berlin. Zuletzt war er in diesen Rollen auch an der Bayrischen Staatsoper in München zu hören.

Weitere spannende  Debüts sind Edgardo in Donizetti's Lucia di Lammermoor an der  Opera de Oviedo, in Spain und Gabriele Adorno in Verdi's Simon Boccanegra in Göteborg.

 Der junge Sänger arbeite mit zahlreichen namhaften Dirigenten unter Ihnen Lorin Maazel und Placido Domingo.

 Arturo Chacón-Cruz gestaltet die Rolle des Jacopo Foscari zum ersten Mal und gibt somit auch Sein Debut in der Philharmonie im Gasteig, München.

Última alteração: Sat Jul 05 2014 15:53:50 GMT+0200 (CEST) (armand@operabase)