Benjamin von Reiche, tenors