Marina Pacheco

Soprano
Bio:
Nov'19 - Nov'19
Concert, Various  |  Schoenebeck, Germany  | Performances (1)
Soprano
 (Soprano)
  | Conductor: Jan Michael Horstmann
 | Stage director: MitteldeutscheKammerphilharmonie

Nov'1922
Available online until Friday, 31 July 2020 17:00 PSTFull Production Video

Cast & Crew

Stage director
MitteldeutscheKammerphilharmonie

View Production Details

Repertoire

Composer & WorkRoleProductions
Donizetti
Messa da Requiem in memoria Vincenzo BelliniSoprano1
Dvořák,A
Te DeumSopran1
Fauré
Requiemsoprano1
Gluck
Paride ed ElenaParide1
Images
Reviews
Mit der Arie der Pamina aus Mozarts Zauberflöte „Ach ich fühl’s“ bewies die Sopranistin Marina Pacheco ihre Sangeskunst, glasklar, einfühlsam und doch so stark! Nach der Pause gestand sie mit dem Auftrittslied der Giuditta aus der gleichnamigen Operette von Franz Lehár „Meine Lippen, sie küssen so heiß“ und ließ damit in der Rolle der Prinzessin ihre Soldaten-Verfolger reihenweise in Ohnmacht fallen. Das Publikum lauschte ebenso andächtig wie während der portugiesischen Volkslieder. Der sehnsuchtsvolle Fado-Gesang von Marina Pacheco berührte die Publikumsherzen. Horstmann ließ feinfühlig begleiten. (…) Die drei portugiesischen Musiker widmeten dem Orchester und ihrem Chefdirigenten Jan Michael Horstmann eine Zugabe. Eine weitere beendete einen gleichfalls zauberhaften wie spannenden Abend
Renate Bojanowski
“Die Solo-Oper* wurde der jungen, bereits preisgekrönten portugiesischen Sopranistin Marina Pacheco wie auf den Leib geschnitten. Mit Videoinstallationen, musikalisch und durch Lichteffekte wurde zudem unterstrichen, dass sie drei verschiedene Personen zugleich darstellt. Dass die Sängerin den teilweise gesprochenen und vor allem emotional aufwühlend vorgetragenen Text der einstündigen Oper allein vortrug, war eine Meisterleistung.”
Siegfried Karg
More Reviews
Contact