Mai'2108

Full Production Cast & Crew

Cast & Crew

Stage director
Set designer
Costume designer
Dramaturge
Choreographer
Chorus master
Sound designer
~
Orchestra
Staatskapelle Weimar
Chorus
Opernchor des Deutschen Nationaltheaters Weimar
~
Micaëla (Michaela)
Frasquita
Mercédès (Mercedes)
Le Dancaïre (Dancaire)
Le Remendado (Remendado)
Moralès (Morales)
Lillas Pastia
Guide (Mountain guide)

Images

About the work

Im Augenblick der ersten Begegnung der freiheitsliebenden Andalusierin Carmen mit dem pflichtbewussten Don José liegt Spannung in der Luft. Carmen weiß um ihre Wirkung auf Männer und setzt diese für ihre Zwecke ein. Sie schafft es in kurzer Zeit, Don Josés Lebensentwurf als zukünftiger Ehemann der braven Michaëla mitsamt einer Militärlaufbahn in Frage zu stellen. José hilft Carmen nach einer Messerstecherei dem Gefängnis zu entgehen und wird dafür selbst degradiert, er folgt ihrer Schmugglerbande und verliert sie trotzdem an den erfolgreichen Stierkämpfer Escamillo. Gefangen in seiner Vorstellung von Liebe, die auf einem Absolutheitsanspruch beruht, kennt er nur noch einen Ausweg – die Tragödie nimmt ihren Lauf. Seit dem Erscheinen von Mérimées Novelle »Carmen« diente die Hauptfigur mit ihrer erotischen Ausstrahlung, ihrem unbedingten Freiheitsdrang und ihrem Mut als Projektionsfläche für die Wünsche und Ängste Anderer. Der Stoff wurde vielfach adaptiert, doch nichts davon hatte so nachhaltigen Erfolg wie die gleichnamige Oper von Georges Bizet. Er schuf ein Meisterwerk, das, verortet am Rande der Gesellschaft und mit einem tragischen Ende ohne Läuterung, damals mit den gängigen Erwartungen brach. Bizet selbst war niemals in Spanien und kreierte dennoch eine musikalische Landschaft, die mit flirrenden Streichern und klappernden Kastagnetten das musikalische Klischee Spaniens manifestierte.
...More