Agnes Selma Weiland

Soprano
Bio:
Bio:

Repertoire

Composer & WorkRoleProductions
Beethoven
9. Sinfonie in d-Moll op. 125Sopran3
Brahms
RequiemSopran
Davidson
Billy and ZeldaZelda1
Fauré
Requiemsoprano1
Biography
Agnes Selma Weiland
Soprano
Full name: Agnes Selma Weiland
Images
Reviews
„Der zweite Akt gehört ganz Elisabeth, gesungen von Agnes Selma Weiland, die ihr fulminantes Rollendebut gibt.[...] Agnes Selma Weilands klare, aber feurige Stimme übertönt das Chaos, das ausbricht. Sie ist sicher und rein in ihren Gefühlen, in ihrer Liebe – und in dieser Darbietung anbetungswürdig. [...] Die am Boden zerstörte Elisabeth betet für ihn – und die Sopranistin singt die Reine dabei in eine andere, fast übermenschliche Sphäre.“
Barbara Hauter
Agnes Selma Weiland tritt als Elisabeth in einem silber-goldenen, pompösen Kleid auf, was auf verschiedene Dimensionen ihrer Rolle hindeutet. Zum einen verweist ihr Kostüm auf die familiäre Zusammengehörigkeit zum Landgrafen Hermann (Carsten Wittmoser), der dieselbe Farbe trägt, und auf ihren gesellschaftlichen Status. Zum anderen betont die Farbe Elisabeths Rolle der Heilige. Doch schon zu Beginn kann der Zuschauer erahnen, dass Elisabeth nicht nur diese Rolle in sich trägt, sondern sich vielmehr auch nach Sinnlichkeit sehnt, was nicht nur durch ein aufreizendes Dekolleté und ihre Neugierde über Tannhäusers Verbleib zum Ausdruck kommt, sondern auch beim Wiedersehen mit ihrem geliebten Sänger erahnt werden kann, bei dem ein Hauch von Hingabe und Wollust mitklingt. Erst als die gesellschaftlichen Konventionen in Form des Sängerwettstreits und der höfischen Gesellschaft die Szene bestimmen, tritt Elisabeth als fromme Nichte des Landgrafen auf.[...] Die Inszenierung überzeugt durch die musikalische Leistung des Orchesters und der Sängerinnen und Sänger. Besonders hervorzuheben sind Agnes Selma Weiland als Elisabeth [...]"
Bianca Hinneburg und Sebastian Steffes
More reviews